Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

ZIele der vorgesehenen IG Landwasserwelt

Im Rahmen des touristischen Projektes «Landwasserwelt» werden zusammen mit Partnern und Unternehmern Bestrebungen getätigt, um das Gebiet rund um den Landwasserviadukt zu einem attraktiven Ausflugs- und Vermittlungsort für Graubünden zu entwickeln.

Die Attraktion soll unter dem Dach einer Gesamtbetriebsorganisation unter dem Produktenamen «Landwasserwelt» aufgebaut, vermarktet und entwickelt werden.

Die Landwasserwelt soll nachhaltig, d.h. im Interessensausgleich zwischen wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit, gesellschaftlichem Konsens sowie ökologischer und kultureller (Bahnkulturgut/Welterbe RhB) Verantwortung betrieben werden.

In der Landwasserwelt soll sich die Einzigartigkeit der Produkte durch Authentizität, Qualität und Originalität abheben. Aktivitäten der «Landwasserwelt» integrieren die definierten Gestaltungsgrundsätze und -beratungen.

Ergänzt werden  diese Handlungsmaxime durch eine überdurchschnittlich hohe Serviceorientierung, Freundlichkeit und Innovationsbereitschaft der Mitwirkenden.

Stoss­rich­tung­en