Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

Botschafter werden oder Ideen einbringen

Werden Sie jetzt Botschafter für das Projekt Landwasserviadukt und erzählen Sie, wieso Sie das Projekt unterstützen oder teilen Sie uns Ihre Ideen und Gedanken zum Projekt mit.

Weiter zum Formular

Meinungen

Was denken unsere Botschafter über das Projekt "Landwasserviadukt - Wahrzeichen Graubündens" und warum sind sie dafür? Sehen Sie hier!

Die Interviews in ganzer Länge sowie die Interviews weiterer Projektbotschafter/innen finden Sie unten.

Meinungen

Was denken unsere Botschafter über das Projekt "Landwasserviadukt - Wahrzeichen Graubündens" und warum sind sie dafür? Sehen Sie hier!

Die Interviews in ganzer Länge sowie die Interviews weiterer Projektbotschafter/innen finden Sie unten.

Videos

Dr. Renato Fasciati

"Ich bin überzeugt, dass der Landwasserviadukt zum neuen Wahrzeichen des Kanton Graubündens werden kann."

Christian Schutz

«Wir sind hier ja in einer Randregion und ein Aufschwung ist wieder einmal dringend notwendig.»

Felix Schutz

«Ich unterstütze das Projekt Landwasserviadukt als einmalige Chance für unser Tal, uns wirtschaftlich weiterzuentwickeln.»

Simon Willi

«Ich bin für das Projekt Landwasserviadukt, weil ich mir davon eine nachhaltige, touristische Entwicklung für das Albulatal erhoffe.»

Roman Bergamin

«Ich bin für das Projekt Landwasserviadukt, weil es für unsere Region, den Kanton und darüber hinaus von grosser Wichtigkeit ist.»

Rico Florinett

«Der wichtigste Grund für mich ist, dass sich alle Dörfer im Albulatal zusammentun, um das Projekt Landwasserviadukt miteinander zu stemmen. Damit ist für die Entwicklung der Zukunft schon vieles gemacht.»

Paolo Giacometti

«Als Präsident vom Verein Parc Ela bin ich für das Projekt Landwasserviadukt: es ist eine sehr interessante Kombination und Möglichkeit, so die Rhätische Bahn mit dem Ort zu verbinden.»

Martin Vincenz

«Ich unterstütze das Projekt, weil ich davon überzeugt bin, dass der Landwasserviadukt wirklich zu einem Bündner Wahrzeichen werden kann.»

Marc-Andrea Barandun

«Ich unterstütze das Projekt Landwasserviadukt, weil es für unsere Region eine grosse Chance bedeutet.»

Luzi Schutz

«Ich bin für das Projekt Landwasserviadukt, weil wir das Wahrzeichen von Graubünden bereits hier haben. Darum sollen wir es auch zu einem wahren Wahrzeichen machen. So sehen alle, dass wir das Wahrzeichen hier in der Region Albula haben.»

Hubert Weibel

«Ich bin für das Projekt Landwasserviadukt, weil wir hier im Tal etwas Einzigartiges und Grossartiges schaffen können - etwas, was unsere Grossväter angefangen haben - darum sage ich: das Projekt muss eine Chance haben, wir machen es.»

Hans-Jakob Schutz

«Warum ich für das Projekt bin? Ich war vor Jahren der Präsident des Verkehrsvereins Filisur, als wir einen Aussichtspunkt mit Wegweisern zum Landwasserviadukt gestaltet haben. Schon vor 25 Jahren haben wir uns gesagt, dass der Landwasserviadukt etwas Spezielles ist, das nicht alle haben. Ich sehe also nicht ein, dass man gegen das Projekt sein kann.»

Erika Hanselmann

«Ich bin für das Projekt Landwasserviadukt, weil es Wertschöpfung bringt, nicht nur für Filisur, sondern für das ganze Tal, die ganze Region.»

Ekkehard Beller

«Ich bin für das Projekt, weil ich glaube, dass es die beste Möglichkeit ist, das Wertvollste im Kanton - die Rhätische Bahn - in Szene zu setzen.»

Dieter Müller

«Das Projekt Landwasserviadukt ist ein grosses Vorhaben, welches bei geschickter Umsetzung ganz viel bringen kann.»

Christof Steiner

«Ich bin der Meinung, dass das Projekt Landwasserviadukt eine riesen Chance ist, um in der ganzen Ferienregion neue Impulse auszulösen und sich bemerkbar zu machen, sodass nationale und internationale Gäste unsere Werte erfahren können.»

Andrea Accola

«Ich bin direkter Anstösser an den Landwasserviadukt. Ich sehe, wie viele Leute bereits jetzt schon kommen und dass sehr wenig gemacht wurde, um diese Leute zu leiten und um ihnen ein Erlebnis zu bieten. Da sehe ich eine grosse Chance mit dem Projekt Landwasserviadukt.»

Alessandro Broggi

«Das Projekt Landwasserviadukt ist für mich ein Leuchtturmprojekt.»

IHRE statements, Ideen und Gedanken

Mittwoch 25.03.2020

VERSCHOBEN - Schulgestaltungswettbewerb «Landwasserviadukt – Wahrzeichen Graubündens»

NEWS VOM MITTWOCH, 25. MÄRZ 2020

Aufgrund der derzeitigen Schulsituation und des unsicheren Verlaufs mit dem Corona-Virus, müssen wir den Schulgestaltungswettbewerb «Landwasserviadukt – Wahrzeichen Graubündens» leider vorzeitig...