Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

Attraktions-, Lebens-, Natur- und Wirtschaftsraum

Unsere Land­wasserWelt

Das Ziel des Projekts Landwasserwelt ist die Gestaltung eines vielfältigen Themen- und Erlebnisraumes rund um den Landwasserviadukt im Zentrum des Kanton Graubündens.

Die Landwasserwelt wird der Region nicht nur einen wirtschaftlichen Aufschwung ermöglichen, sie wird auch dafür sorgen, dass der Landwasserviadukt als touristisches Wahrzeichen Graubündens entwickelt werden kann. Seit anfangs  2019 befindet sich das Projekt Landwasserwelt in der Vertiefungsphase.

Die Entscheide über den Aufbau einer Landwasserwelt mit Eröffnung ab Sommer 2023 erfolgen im Sommer 2021. Darauf haben sich die Projektträger und die Standortgemeinden Albula/Alvra, Bergün Filisur, Schmitten und Davos geeinigt.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

Meinungen

Was denken unsere Botschafter über das Projekt Landwasserwelt? Sehen Sie hier!

Die Interviews in ganzer Länge sowie die Interviews weiterer Projektbotschafter/innen finden Sie hier.

Meinungen

Was denken unsere Botschafter über das Projekt Landwasserwelt? Sehen Sie hier!

Die Interviews in ganzer Länge sowie die Interviews weiterer Projektbotschafter/innen finden Sie hier.

Aktuell
Montag 04.01.2021

Ausstellung Schulen

Ab 1. März 2021 gibt es im Projektraum Filisur eine Schulausstellung mit Produktionen rund um den Landwasserviadukt zu sehen. Lassen Sie sich von der Kreativität der Schüler und Schülerinnen überraschen und inspirieren.

Aktuell
Montag 09.11.2020

Rückblick Erlebnistage Landwasserwelt (mit Video)

Die ersten Erlebnistage der Landwasserwelt sind Geschichte!

Aktuell
Freitag 02.10.2020

Schulklasse auf Ideenreise

Per 31. August 2020 wurde der Schulgestaltungswettbewerb "Landwasserviadukt - Wahrzeichen Graubündens" nach dem coronabedingten Unterbruch im März frisch lanciert. Erfreulicherweise haben sich nun nochmals acht Schulklassen aus der Region Albula und der...