Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

Mittwoch 02.10.2019

Gut besuchter Informationsanlass vom 27. September 2019

Letzten Freitag, am 27. September 2019, fand nach der Informations- und Diskussionsfahrt durch den Attraktionsraum von Ende Juli, der zweite Informationsanlass für die Bevölkerung bezüglich des Projekts "Landwasserviadukt" statt. 

Thema war die (neue) Tourismusstrategie von Bergün Filisur Tourismus im Kontext zur Vision der «Landwasserwelt». Nach einem Update zum aktuellen Projektstand des Projekts "Landwasserviadukt - Wahrzeichen Graubündens" durch den Projektleiter Roman Cathomas (RhB), erläuterte Marc-Andrea Barandun, der Geschäftsführer von Bergün Filisur Tourismus, die neuen strategischen Ausrichtungsmöglichkeiten für Bergün Filisur Tourismus. Das Thema Bahn mit dem Landwasserviadukt und dem Projekt Landwasserviadukt nehmen dabei eine wichtige Rolle ein. Eine Podiumsdiskussion mit Ekkehard Beller (Geschäftsführer MANU Touristik GmbH), Rico Florinett (Präsident Bergün Filisur Tourismus), Felicia Montalta (Projektleiterin Natur) und Luzi Schutz (Gemeindepräsident Bergün Filisur) fand im Anschluss durch die Leitung von Christian Gartmann, dem Projektkommunikator, statt. Beim abschliessenden Apéro tauschten sich die Gäste mit dem anwesenden Projektteam individuell aus. Mit knapp 40 Gästen war der "Projektraum" sehr gut besucht.

Am Freitag, dem 29. November, ab 19.00 Uhr folgt der dritte Informations- und Diskussionsanlass im "Projektraum" Filisur zum Thema Besuchen, Erleben, Verweilen - Verkehrslenkung & Besuchermanagement in der «Landwasserwelt». Weitere Informationen dazu folgen.