Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

Mittwoch 30.03.2022

Medienmitteilung: Die Planung der Landwasserwelt geht in die nächste Phase

Im Sommer 2021 stimmten die Gemeinden Albula/Alvra, Bergün-Filisur und Schmitten sowie das Parlament von Davos mit grossem Mehr den Entwicklungskonzepten und den damit verbundenen Verpflichtungskrediten für die Realisierung einer Landwasserwelt zu. Als nächster Schritt wurde am 28. März 2022 der «Verein Landwasserwelt» gegründet. In diesem werden alle Gemeinden, Tourismusorganisationen, Investoren und Betreiber gemeinsam am Aufbau, der Vernetzung und der Bereitstellung eines integralen Ausflugserlebnisses arbeiten. Entstehen soll ein vielfältiger Themen- und Erlebnisraum rund um «das Wahrzeichen Graubündens», den Landwasserviadukt der Rhätischen Bahn (RhB).

Medieninformation Landwasserwelt vom 30.03.2022: Die Planung geht in die nächste Phase (PDF 124.27 KB)